To Top
Post new topic Reply to topic
Page 1 of 1 [ 5 posts ]
User avatar
Offline

Joined: 15 Nov 2008
Posts: 2948
Rank: Starman
Status: Veteran, on Duty
SC Handle: Ewanglir

Profile
Ohne Worte
PostPosted: 18 Apr 2017 22:22 

https://www.youtube.com/watch?v=qOjXfNnhxf0

Dagegen wirkt meine Arbeit viel zu einfach. ;-)


User avatar
Offline

Joined: 15 Oct 2013
Posts: 685
Location: Schweiz
Rank: Apprentice
Status: on Duty
SC Handle: Voon

Profile
Re: Ohne Worte
PostPosted: 18 Apr 2017 23:51 

Jup, ein Megaprojekt, weil eben jedesmal nicht nur einfach ein Apfel gezeichnet wird, der auf den Boden fallend animiert wird, sondern gleich Gravitation programmiert wird, die automatisch Aepfel, Birnen, Kuehe etc bewegt. Diese riesigen Subsysteme, bei denen man alle Arten von Freiheitsgraden berücksichtigen will, kosten eben sehr viel Zeit. Und je detaillierter ich den Toilettenwasserhahn bedienen kann, desto bescheuerter sieht daneben das nicht interaktive Toilettenpapier aus. Also will man dann auch das integrieren. Aber man könnte ja viel anstellen mit Toilettenpapier.. Also muss man auch das noch programmieren.... Das geht ewigs so weiter.

_________________
Image


User avatar
Offline

Joined: 17 Aug 2013
Posts: 764
Location: Münster
SC Handle: Sad0x

Profile
Re: Ohne Worte
PostPosted: 19 Apr 2017 12:34 

CIG arbeitet stellenweise nach Agilen Projektmanagement. Sieht für mich nach "Scrum" aus. Und da die nur Stellenweise damit arbeiten, an anderer Stelle wieder mit klassischen Gantt-Charts ist das schwierig und ein riesen Aufwand das für die Massen aufzubereiten. Ich sage deshalb Aufwand, weil intern keine Leistung erzeigt wird. Diese Transparenz in dieser Form frisst Resourcen ohne Ende.

Auch grade WEIL so viel neue Funktionen und Features drin stecken, die vom Aufwand her sehr schwer abzuschätzen sind kommt es immer wieder zu Verschiebungen. Wer sich etwas mit Scrum auskennt weiß, dass das ein fixer Termin bei eine solche Art von Projekten kaum einzuhalten sind. Ich kann es mir allerdings auch nur zusammenreimen, weil ich mit Softwareentwicklung eigentlich nichts am Hut habe.


TL;DR:

Scrum in einen klassischen Ablaufplan zu verwandeln ist Geldverschwendung. Leider aber nötig um uns bei der Stange zu halten. Rechnet mit massiven Verschiebungen, denn das ist der Charakter von Scrum. Besonders mit so einem kritischen und strengen Product Owner, wie CR. Da geht alles immer wieder zurück in den Sprint.

_________________
Image


User avatar
Offline

Joined: 23 Sep 2013
Posts: 1488
Rank: Zivilist
Status: Veteran, retired
SC Handle: Rum

Profile
Re: Ohne Worte
PostPosted: 19 Apr 2017 13:09 

Ich denke auch der Sinn dieses Videos ist die Community erst mal halbwegs ruhigzustellen und sich mal ne Weile nicht der Dauerfrage " wann kommt feature xy endlich..." stellen zu müssen.

_________________
5820k/4,2Ghz---32GB/2400CL16---GTX1080OC--950Pro SSD


User avatar
Offline

Joined: 20 Aug 2013
Posts: 1204
Rank: Apprentice
Status: on Duty
SC Handle: NixDa

Profile
Re: Ohne Worte
PostPosted: 20 Apr 2017 19:36 

Wir reden hier von Einem Projekt, das bis dato ca. 100.000 PT verbraten hat (200 Leute mal 200 AT mal 2,5 Jahre).

Bis wir ein Release des PTU haben, was halbwegs 'fertig' ist, wird wohl noch ähnliches am PersonenTagen anfallen.

Nix*
PS: Wenn jemand 200 Tage im Jahr arbeitet, sind da 500 Mann-Jahre. Also etwa die Lebensarbeitsleistung von 10 bis 15 Personen. Bis jetzt.

_________________
Image


Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic

 
Shoutbox
AJAX Chat © blueimp.net
Statistics
415 visit(s) (Today)
1145 visit(s) (Yesterday)
18070 visit(s) (Month)
1725989 visit(s) insgesamt


3 Guests Online
1 No registered users
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group